Allgemeine Geschäftsbedingungen
FotoLois.com, Alois Spandl
I. Allgemeines

 

  1. Verkauf und Lieferung erfolgen ausschließlich zu den nachstehend genannten Bedingungen. Sie gelten für alle unsere Angebote und uns erteilten Aufträge. Die Auftragserteilung oder spätestens die Entgegennahme unserer Waren oder Dienstleistungen gilt als Anerkennung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  2. Angebote, Preislisten, Prospekte und sonstige Drucksachen sind freibleibend und unverbindlich. Mündliche Vereinbarungen mit uns werden erst nach einer schriftlichen Bestätigung von uns gültig. Die Einkaufsbedingungen des Käufers sind für uns unverbindlich, selbst wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

  3. Angegebene Lieferzeiten und  -termine sind für uns unverbindlich. Wir sind berechtigt, Teillieferungen mit sofortiger Berechnung vorzunehmen. Eine Lieferverzögerung, verursacht durch höhere Gewalt, Betriebsstörungen,  Lieferfristüberschreitung von Vorlieferanten etc., begründet keinen Anspruch auf Rücktritt vom Vertrag sowie direkten oder indirekten Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Liefervertrages.

  4. Ein Rücktritt von einer Bestellung ist erst nach einer schriftlichen Bestätigung von uns gültig.

  5. Bei Rücksendung bestellter Waren sind wir berechtigt, Wertminderung und Kosten in Höhe von mindestens 20% des Nettowarenwertes zu berechnen. Es ist nicht möglich bereits verwendete oder getestete Produkte auszutauschen oder gutzuschreiben.

  6. Auf alle von uns verkauften Artikel leisten wir die vom Hersteller angegebene Garantie. Die Garantie erlischt bei Veränderung am Kaufgegenstand, Einbau von Teilen fremder Herkunft, Nichtbefolgung der Bedienungs- oder Gebrauchsanleitung bzw. fahrlässiger oder unsachgemäßer Behandlung. Natürlicher Verschleiß ist von der Garantie ausgeschlossen. Schadenersatz leisten wir gegebenenfalls nur in Höhe des Wertes des von uns gelieferten Kaufgegenstandes. Weitergehende Ansprüche, insbesondere für Folgeschäden, sind ausgeschlossen.

  7. Beanstandungen können nur innerhalb von 8 Tagen nach Warenerhalt anerkannt werden. Geringe Abweichungen des Kaufgegenstandes in Farbe, Form, Aussehen oder Abmessung sind kein Grund zur Reklamation. Bei Reproduktionen, Vergrößerungen und Nachbestellungen können sich Farbdifferenzen gegenüber der Vorlage oder den Erstbildern ergeben. Eine Reklamation ist hierdurch nicht berechtigt.

  8. Bei unseren Lieferungen steht uns die Wahl des Transportmittels frei. Kosten für eine vom Besteller gewünschte beschleunigte  oder besondere Transportart gehen zu Lasten des Bestellers. Der Versand erfolgt in jedem Fall auf Gefahr des Empfängers. Alle Schadensersatzansprüche sind gegen das jeweilige Transportunternehmen (z.B. Post, Bahn oder Spedition) zu richten.

  9. Mit Erstellung eines Bildauftrages erkennt der Auftraggeber unsere Bildauffassung und Gestaltung ausdrücklich an. Eventuelle Änderungswünsche werden gesondert berechnet. Wir haften nicht für Verlust von Film oder Datenmaterial. Weitergehende Schadenersatzansprüche, insbesondere auch bei Hochzeitsaufnahmen, sind ausgeschlossen. Die Aufbewahrung unserer eigenen Negative und Daten erfolgt ohne jegliche Gewähr.

  10. Sämtliche Arbeiten werden von uns mit der größtmöglichen Sorgfalt und nach bestem Können ausgeführt oder an andere Firmen weitergegeben. Reklamationen bei offensichtlichen Mängeln müssen innerhalb von 8 Tagen geltend gemacht werden. Eine Anerkennung ist jedoch nur bei Vorlage der beanstandeten Arbeit möglich. Übergebene Vorlagen oder Gegenstände werden von uns mit Sorgfalt behandelt. Für Abhandenkommen, Verlust, Beschädigung oder Wertminderung haften wir nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und nur bis zur Deckungshöhe unserer Haftpflichtversicherung. Eine über diesen Betrag hinausgehende Versicherung müsste der Auftraggeber selbst abschließen.

  11. Signaturen und Beschriftungen auf unseren Porträts oder Bildern berechtigen zu keiner Reklamation.

  12. Bei Auftragserteilung von Reproduktionen oder Vergrößerungen jeder Art, setzen wir voraus, dass der Auftraggeber dazu berechtigt ist bzw. dass er hierzu das Urheberrecht besitzt. Eine etwaige Verletzung des Urheberrechts geht daher allein zu Lasten des Auftraggebers.

  13. FotoLois.com, Alois Spandl darf die Aufnahmen im Rahmen der Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration verwenden (z.B.: für sozial Media, Ausstellungen, Messen, Homepage, Blog, Fachmagazine für Fotografie oder Schulungen). Der/die AuftraggeberIn erteilt hierzu mit fixer Buchung sein/ihr ausdrückliches Einverständnis. Wird dieses Einverständnis ausdrücklich nicht erteilt, besteht für FotoLois.com, Alois Spandl die Notwendigkeit der Eigenwerbung durch aktuelle Aufnahmen aus anderen Aufträgen. Für diesen erhöhten Aufwand gilt die zuvor schon vereinbarte Erhöhung des Auftragswertes um 15% der Vertragssumme ebenfalls. Natürlich respektiere ich die Wünsche meiner Kunden bezüglich ihres Rechtes auf das eigene Bildnis aufs äußerste und bitte daher um einen Hinweis, sollte dies nicht gewünscht sein. Ich gebe aber zu bedenken, dass ein Portfolio und die dafür nötigen Aktualisierungen für meine Arbeit essentiell ist. Daher erlauben Sie mir in einem solchen Fall die Anhebung des Paketpreises um 15 Prozent.

 

II. Preise, Zahlungsbedingungen
  1. Die Waren oder Dienstleistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassospesen sowie 8% Verzugszinsen gilt als vereinbart. Der Aufttraggeber erklärt sich einverstanden, dass im Falle von Zahlungsverzug Arbeiten, eigene oder fremde Negative, Filme, Vorlagen, Datenträger, Dateien usw. zur Beweissicherung von uns einbehalten werden können, bis unsere Forderungen restlos beglichen sind. Berechnet werden die am Tag der Lieferung gültigen Preise in €uro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Wir behalten uns eine Lieferung gegen Vorauskasse oder Nachnahme vor, wobei wir Nachnahmeinkassospesen berechnen. Wechsel werden nicht angenommen.

  2. Unsere Rechnungen sind innerhalb der auf der jeweiligen Rechnung angegebenen Zahlungsfristen zahlbar. Eventuelle Skontoabzüge werden nur innerhalb der angegebenen Skontofrist anerkannt und nur dann, wenn alle fälligen Rechnungen beglichen sind. Bei Verrechnung mit Gutschriften wird der Skonto nur auf die nach der Verrechnung verbleibenden Restforderung gewährt.

  3. Die eventuell gewährte Werknutzungsbewilligung gilt erst nach Bezahlung der gesamten Rechnung als erteilt.

  4. Die Versandkosten werden gesondert in Rechnung gestellt. Wir verrechnen für Verpackung, Versand und Bearbeitung Gebühren laut Preisliste.

  5. Tritt während der Lieferzeit von Bestellungen oder nach ihrer Lieferung in den Vermögensverhältnissen des Bestellers eine Verschlechterung ein, sind wir berechtigt, sofort von Vertrag zurückzutreten. Eventuell entstandene Kosten bei uns oder unseren Lieferanten gehen zu Lasten des Bestellers.

 

III. Erfüllungsort und Gerichtsstand
  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus mündlicher oder schriftlicher Auftragserteilung sowie aus unseren Lieferungen ergebenden Rechte und Pflichten ist ausschließlich Scheibbs.

  2. Mit der Bekanntgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden alle bisherigen von uns bekannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgehoben.

  3. Die zur Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden in einer Daterverarbeitungsanlage gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet. Eine Übermittlung der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und zur Durchführung des Geld- und Zahlungsverkehrs sowie der Betreuung. Alle Mitarbeiter, denen die Daten zugänglich sind, unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

 

Wieselburg, im Mai 2018

 

FotoLois.com, Alois Spandl, Hauptplatz 24, 3250 Wieselburg

Tel.: 0664/5913025

Alois.Spandl@FotoLois.com, www.FotoLois.com

UID-Nr.: ATU63047759, Volksbank Niederösterreich AG,  IBAN AT47 4715 0325 1162 0000, BIC VBOEATWWNOM

3250 Wieselburg, Hauptplatz 24, Niederösterreich, Österreich                +436645913025              alois.spandl@fotolois.com